...und gute Inhalte brauchen Zeit

 

Wir arbeiten gerade an unserer Website, an unserem ersten Produkt (Karottenlachs aus geretteten, österreichischen Bio-Karotten) und eigentlich an allem. #startuplife

13

...für den Fisch vom Feld

Beim Fisch vom Feld von Keine Mærchen handelt es sich allerdings um kein Oxymoron, sondern am ehesten um ein LOX’ymoron.

Lox: engl. Variante von Räucherlachs

Oxymoron: eine Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen gebildet

14

Wir leben in einer höher-schneller-weiter Welt. Doch mit Wachstum kommt auch Verantwortung daher…

ist das "æ" nicht einfach so passiert

 

“Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…” 

und doch ist es auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen noch viel cooler, diese so clever wie möglich einzusetzen und einen Kreislauf zu schaffen. 

Der “loop”, welcher sich im “æ” versteckt, visualisiert also die Motivation hinter allen Entscheidungen für die Produkte und das Unternehmen. Vom Feld bis zum Frühstückstisch und darüber hinaus, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.

Dabei ist es nicht nur die Auswahl der Rohstoffe (Überschuss-Karotten #foodloss), sondern auch Themen wie Transport, Verpackung, Website-Hosting, Bankkonto (…), die bei “Keine Mærchen unter dem Nachhaltigkeits-Mikroskop zerpflückt werden.

Übrigens

sind wir noch auf der Suche nach Unterstützung

  • Du willst die Lebensmittelindustrie mit nachhaltigen und innovativen Produkten näher an die Kreislaufwirtschaft heranführen?
  • Du bist der/die geborene MarktschreierIn und sprichst ohnehin schon den ganzen Tag über gutes Essen?
  • Du isst gerne und möchtest einfach Teil eines Start Ups sein, bei dem gutes Essen und der nachhaltige Umgang mit Ressourcen im Fokus von allen Entscheidungen steht?

Cool, dann schreibe uns am besten gleich auf Instagram oder per Mail an

hallo@keinemaerchen.at