ESSEN FÜR MORGEN

Keine Mærchen – The Brunch Company

THE F WORD

Warum wir das F-Wort nicht verwenden?

Wir legen Karotten in Öl und Algen ein. Wie du unser erstes Produkt nennst, ist uns dabei ziemlich LAX.

Wir sagen ‚TAVAHA‘ dazu.

 

TAVAHA - TA WAS?

‚Ta vara på havet‘ ist Schwedisch und heißt so viel wie „Pass auf das Meer auf“.


Wir spenden pro verkauftem Glas 0,05 € an Wasserschutz-Projekte. Das können zum Beispiel Projekte zur Flußrenaturierung oder zum Thema Meeresplastik sein.


Melde dich bei uns, wenn du ein Projekt vorschlagen möchtest!

KREISLÄUFE

21,6 % Obst und Gemüse landen in der Tonne und nicht auf unseren Tellern. [SDG 12.3]

TRANSPARENZ

Wir wollen wissen wo unsere Rohstoffe herkommen und drehen dafür auch eine extra Runde (oder fünf).

GESUNDE BÖDEN

Für zukunftsfähiges Essen vom Boden bis zum Brunchtisch müssen Biodiversität und Bodenschutz Hand in Hand gehen.

KLIMAFITE GEWÄSSER

90% der Weltmeere sind überfischt bzw. bis an ihre Grenzen befischt. [SDG 14]

Schon probiert?

JA

Wir freuen uns über dein Feedback

NEIN

Lass‘ uns das ändern. Den Fisch vom Feld gibt es hier

und bei einer wachsenden Zahl an Partnern wie beeanco.com,  in einer FoodCoop in deiner Nähe, im Tundolt Shop von Iris, im Reh-Gal Vöcklabruck, …

Reif für die Insel?

Wir freuen uns über helfende Hände für Logistik, Vetrieb und Produktentwicklung.

  • Wenn du nicht gerade isst, sprichst du davon?
  • Du willst aktiv die Agenda2030 vorantreiben und SDGs sind dein täglich Brot (neben Lox-Bagels)?
  • Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen ist dir wichtig und du willst helfen Prozesse zu optimieren und Kreisläufe zu schließen?